Amica International GmbH

Willkommen in der Amica-Küchenwelt

Amica International GmbH - ein modernes Unternehmen stellt sich vor:

Die Geschichte der Amica International GmbH begann mit der Gründung der Magotra Handelsgesellschaft mbH am 11. Mai 1990. Zweck dieser Gesellschaft war der Vertrieb von Haushaltsgeräten. Aufgrund der starken expansiven Entwicklung der Magotra Handelsgesellschaft m.b.H. in den folgenden Jahren wurde es erforderlich, die Vertriebsstrukturen neu zu organisieren. Als Tochtergesellschaft der Amica Wronki AG bekam die Magotra Vertriebsgesellschaft mbH die alleinige Vertriebsverantwortung für Amica- Erzeugnisse in Ost- und Westeuropa. Mit hoher, überdurchschnittlicher Qualität und exzellentem Kundenservice konnte in der Folgezeit die Bekanntheit der Marke Amica erhöht werden.

Am 1. August 2002 erfolgte die Übernahme der Premiere Hausgerätetechnik GmbH mit Sitz in Ascheberg. Als alleinige Vertriebsgesellschaft für Haushaltsgeräte der Marke Premiere in Deutschland, gehörte die Premiere Hausgerätetechnik GmbH zu den Pionieren im Vertrieb Amica Haushaltsgeräte. Die zuvor bereits langjährige geschäftliche Verbindung zu Amica konnte durch die Übernahme ausgebaut und an zukünftige Herausforderungen angepasst werden.

Als alleinige Vertriebsniederlassung für Deutschland, die BeNeLux-Länder, Österreich und die Schweiz wurde die Niederlassung in Ascheberg in den folgenden Jahren zu einem wichtigen Stützpfeiler der Expansionsstrategie von Amica in Westeuropa.

Anfang 2005 wurde der vorerst letzte Umstrukturierungsprozess beendet. Am 26. Januar 2005 wurde die Magotra Handelsgesellschaft mbH. in Amica International GmbH umbenannt und somit die Familienzugehörigkeit zu Amica Wronki S.A. auch nach außen hin vollzogen.

Amica International GmbH in Daten:

1990 - Gründung der Magotra Handelsgesellschaft m.b.H. in Balingen

1991 - Gewerbeanmeldung in Rödermark

2002 - Übernahme der Premiere Hausgerätetechnik GmbH

2005 - Umfirmierung in Amica International GmbH

Amica – Kundennähe ist Prinzip!

Heute stellt sich Amica als junges und engagiertes Unternehmen dar, das einen stetigen Erfolg im deutschen und europäischen Umland aufzuweisen hat. Der Bekanntheitsgrad und die Etablierung als moderne Marke konnte kontinuierlich in den letzten Jahren gesteigert werden. Entscheidend ist die Zusammenarbeit mit allen Vertriebskanälen in der Branche und ein gelungenes, strukturiertes Servicepaket, das Amica seinen Kunden bietet, wie z. B.:

  • ein Vollsortiment an Stand- und Einbaugeräten
  • zu fairen, attraktiven Preisen
  • individuelle Kundenbetreuung durch engagierte Innendienstmitarbeiter (Stand Mai 2007: 60 Mitarbeiter)
  • einen bundesweit aktiven Vertriebsaußendienst
  • die intensive Zusammenarbeit mit bundesweit agierenden Servicezentralen (z.B. Profectis Kundendienst)